Geschichte

Die württembergischen Templer im Heiligen Land - 1868 waren sie, dem Ruf ihres Glaubens folgend, ins Heilige Land gezogen. Sie hatten als Erste mit Erfolg Sümpfe trockengelegt und das Land für Europäer bewohnbar gemacht. Viele Spuren künden noch heute von ihrer langjährigen Aufbauarbeit.

Weiterlesen ...

Im Namen Gottes nach Palästina und Australien - Wiedergabe eines Vortrags von Prof. Dr. Paul Sauer, gehalten am 20. Oktober 1995 in Burgstetten zum 750jährigen Bestehen von Kirschenhardthof.

Weiterlesen ...

Stufen einer Entwicklung - Seminarreihe der Tempelgemeinde Stuttgart Februar-April 2003.

Weiterlesen ...

Erinnerungen an ein schicksalhaftes Jahr - Von Helmut Ruff, Bayswater, Australien

Weiterlesen ...
Aktuell
Nikolausmarkt, Gemeindenachmittag und Weihnachtsfeier
Buchprojekt: »Die Tempelgemeinde Stuttgart im Wandel der Zeiten«
Friedensnobelpreis 2017
Renninger Krippe 2017
Sanierung Clubraum beendet