Treffpunkt - Gemeinde aktuell
Anschlagbrett

Neue Heizung im Gemeindehaus

Im November ist - wie in der Mitgliederversammlung im Oktober angekündigt - die neue Gas­hybridheizung eingebaut worden. Die Inbetriebnahme erfolgt in den ersten Dezembertagen. Nachdem es für die über 20 Jahre alte Gastherme keine Ersatzteile mehr gab, war eine Lö­sung überfällig. In Anbetracht der aktuellen Energiekrise entschied sich die Gebietsleitung trotz erheblicher Kosten für ein modernes Wärmepumpen-Hybridsystem, bestehend aus einem Gasbrennwertgerät und drei kaskadierenden Wärmepumpen. Weiterhin angeschlossen bleibt die Solarthermieanlage, die bei ausreichendem Sonnenschein für warmes Wasser sorgt.

Neue Heizung im Gemeindehaus (Foto: Privat)
Foto: Privat

Eine Wärmepumpe funktioniert - vereinfacht ge­sagt - umgekehrt wie ein Kühlschrank, indem sie ei­nem Medium (in diesem Fall der Luft außerhalb des Gebäudes) Wärme entzieht, um sie in nutzbare Heizenergie umzuwandeln. Hierfür wird zwar Strom benötigt, aber selbst bei unserem über 50 Jahre alten Gemeindehaus gehen unsere Heizungsbauer (Fa. Ruoff aus Riederich) von einer wirtschaftlichen Betriebsweise aus; ganz auf die Gasheizung kön­nen wir aber nicht verzichten. Die drei Außengeräte der Wärmepumpen hängen nun an der Rückwand des Wohnhauses, die Innengeräte sind im Lager­raum angebracht. Von dort führen zwei Rohre in den Heizkeller, um die gewonnene Wärme in den Heizkreislauf und die beiden großen Warm­wasserspeicher einzuspeisen.

Durch die Nachrüstung einer Photovoltaikanlage könnten sich die Stromkosten noch senken lassen; diese Option ist möglich. Der Umstieg auf ein umweltfreundliches Heizsystem wurde uns durch die Aussicht auf hohe staatliche Zuschüsse erheblich erleichtert. Wir sind gespannt auf die Erfahrungen mit der neuen Heizung und werden zu gegebener Zeit wieder berichten.

Jörg Klingbeil

Aktuell
Veranstaltungen im Februar
Gemeindefreizeit in der Jugendherberge Göppingen-Hohenstaufen
Friedhofsreise nach Israel
Neue Heizung im Gemeindehaus
Lebenserinnerungen eines Wahrheitssuchers