Treffpunkt - Gemeinde aktuell
Rückspiegel

Musik im Zeichen der deutschen Romantik

erklang am Sonntag, 20. Oktober um 18 Uhr im Gemeindehaus. Der Projektchor "Die Quelle" unter der Leitung von Wolfgang Blaich, der sich die Pflege des deutschen Volkslieds auf die Fahnen geschrieben hat, Musik im Zeichen der deutschen Romantikbot ein umfangreiches Programm mit bekannten und stimmungsvollen Lie­dern wie »Die Loreley«, »Wer hat dich, du schöner Wald« und »Am Brunnen vor dem Tore«, um nur ei­nige zu nennen. Angereichert wurde das Programm durch die abwechslungsreichen und ausdrucksstar­ken Darbietungen der Poesie-Gruppe - und Zwi­schenmusiken, gespielt von Rumi Hornung, und gekonnt improvisierten Überleitungen von Stephen Blaich. Da es einen schon beim Zuhören der be­kannten Lieder zum Mitsingen drängte, war es gera­dezu eine Erlösung, als das Publikum dazu aufge­fordert wurde und lautstark "Wenn alle Brünnlein fließen", "Im schönsten Wiesengrunde", "Bunt sind schon die Wälder" und "Kein schöner Land" mitschmetterte. Leider hielt sich die Zuhörerzahl sehr in Grenzen - der auftretenden Gruppe von über 20 Personen hätten wir mehr Beteiligung gewünscht!

Karin Klingbeil

Aktuell
Tempelgründungstag am 19. Juni
Ausstellungseröffnung »Die neue Heimat im Heiligen Land«
Die neue Heimat im Heiligen Land
Hoffnungsziel Israel - Deutsche im Heiligen Land
Nachrichten über unsere Friedhöfe