Treffpunkt - Gemeinde aktuell
Ankündigungen

Jahrestagung des Bundes für Freies Christentum

500 Jahre Reichstag zu Worms 1521-2021 - Ereignis und Rezeption

Martin Luthers Widerrufverweigerung am 18. April 1521 vor dem in Worms versammelten Reichstag war eine Sternstunde der Reformation. Hier bekannte sich Luther vor Kaiser und Reich zu seinen theologischen Schriften, weil er sich einem kirchlichen Lehrentscheid - ob nun des Papstes oder eines Konzils - nicht unterwerfen könne, da diese sich erwiesenermaßen öfters geirrt und widersprochen hätten. Nur »durch Zeugnisse der Schrift oder klare Vernunft­gründe« könne er überzeugt werden - ansonsten fühle er sich gebunden an sein im Wort Gottes gefangenes Gewissen.

Die Tagung vom 29. - 31. Oktober 2021 in Worms widmet sich diesem Ereignis und be­leuchtet die Voraussetzungen für Luthers Positionierung. Aber auch die bleibenden Auswir­kungen für die reformatorische Bewegung und den protestantischen Glauben mit dem Span­nungs­verhältnis von christlicher Freiheit und Gewissensbindung werden thematisiert.

Interessierte können in der Verwaltung weitere Informationen und den Flyer mit Anmelde­karte erhalten.

Karin Klingbeil

Aktuell
Dankfest mit Mitglie­derversammlung
Hofflohmarkt
Jahrestagung des Bundes für Freies Christentum
Neues aus der TSA
Vortrag und Ausstellung in Ludwigsburg